Barbara Mayr
"... Barbara Mayr's bestechende Natürlichkeit und erdige Direktheit ..." SZ

"... lief Mayr zur Hochform auf. Sanft in der Tiefe, stark in den mittleren Lagen überzeugte sie mit ausgefeiltem Jazzgesang ..." Merkur

"Barbara Mayr sang, wie man sie liebt: direkt, fast exhibitionistisch im besten Sinne, spricht sie ihr Publikum an, zeigt Sehnsucht, Freude, Trauer ungeschminkt. Mit ihrer modulationsfähigen Stimme schafft sie locker die Höhen; sinnlich ist ihr Timbre in den tiefen Lagen ..." Merkur

"... worauf ihre inzwischen internationale Bekanntheit als Jazzsängerin begründet ist: einfühlsame Musikalität, nahezu akrobatische Flexibilität der Klangbildung, Kraft, Perfektion bis ins Detail, dunkles Timbre ..." SZ

"... eine Stimme wie weiche Sahne ..." Merkur

"... Eine sinnliche und leidenschaftliche Sängerin mit erdigem Sound ..."

So schreibt die Presse über Barbara Theresia Mayr. Am liebsten ist sie barfuß "on Stage" und erzählt ihre Geschichten ehrlich und direkt im besten Sinne, zeigt Sehnsucht, Trauer und Freude ungeschminkt.

Die Freude am Singen führte sie von ihren bayerischen Wurzeln zu Gospel und Swing und entfachten in ihr eine Liebe der sie seitdem folgt.

Das Geschichten erzählen ist ihr ein Anliegen, egal in welcher Stilistik sie sich gerade bewegt, denn auch das ist ein Markenzeichen von Mayr: sich ohne Berührungsängste auf die unterschiedlichsten Atmosphären einzulassen und sie in ihrer ganz eigenen Art zu erzählen. Mal rau, mal zart lädt sie ein auf eine gemeinsame musikalische Reise...